Geh Liesl, bring ma no a so a guads Hells!

Braukunst aus Niederbayern
Wenn die Freude überschäumt, gute Laune nicht zu bremsen ist und die Lust auf ein gutes Bier am größten ist, dann ist man mitten im Leben, mitten in Niederbayern. Da, wo seit fast 500 Jahren das Arcobräu gebraut wird mit viel Tradition, mit jeder Menge Erfahrung und freilich auch nur mit den besten Zutaten: Die Hefe beispielsweise aus eigener Reinzucht, dem allerbesten Hopfen aus der Hallertau oder dem Brauwasser aus dem 96 Meter tiefen Mineralwasser-Brunnen. Das schmeckt nicht nur den Menschen, die dort leben, sondern mittlerweile Bierkennern in ganz Bayern. Nicht ohne Grund ist das Gräfliche Brauhaus Arcobräu mittlerweile der größte Bier-Lieferant von Volksfesten in Ostbayern.

Geh Liesl, bring ma no a so a guads Hells!
… so wurde vor über hundert Jahren im brauereieigenen Wirtshaus der Brauerei Arco, das schon damals legendäre «Helle» bestellt. Seit 1567 und immer noch im Besitz des Grafen von und zu Arco-Zinneberg, wird in Moos bei Straubing im urigen Bayern, richtig lokales Bier gebraut. 2015 wurde das «Helle» der Liesl aus Moos wiederbelebt und hat sich in kürzester Zeit zu einem Kultbier entwickelt. Leicht und süffig ist das helle Original ausschliesslich in der 33cl und 50cl Flasche erhältlich. Die «Liesl» erfreut sich einer riesigen Nachfrage und macht den Kultbieren «Tegernseer» und «Augustiner» im selben Segment mehr als nur Konkurrenz. Dies spätestens seit der Wahl zum Getränk des Jahres 2017 in Deutschland.

Wir sind stolz, die «Mooser Liesl» als Schatt Getränke AG, exklusiv in der Schweiz verkaufen zu dürfen.

Das Könnte sie auch interessieren

«FAMILIENIMPERIUM»WÄCHST

Mehr

ROSATO CONTE LEMÁR

Mehr

Entdecken

Schatt Getränke AG

Kehlhofstrasse 22
8124 Maur
T. + 41 44 982 10 10
F. + 41 44 982 10 19

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8.00 bis 12.30 Uhr und
14.00 bis 19.00 Uhr

Samstag
8.00 bis 16.00 Uhr

Schatt Getränke AG

Isenrietstrasse 15
8617 Mönchaltorf
T. + 41 44 982 10 10
F. + 41 44 982 10 19

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8.00 bis 12.00 Uhr und
13.30 bis 17.30 Uhr

Samstag
8.00 bis 12.00 Uhr